» The circle of truth and light – the light that never fails. «  Joseph B. Stephenson

Joseph B. Stephenson erzählt

Die Frau, die acht Jahre lang nicht gelaufen war

Die Frau war Krankenschwester bevor sie heiratete und ein Kind bekam.
Nach der Geburt stellten sie und der Arzt fest, dass sie ihre Beine nicht mehr benutzen konnte.

Warum der Arzt den Grund dafür nicht erkannte, kann ich nicht nachvollziehen… warum konnte er nicht sehen, dass ihr Rücken nicht mehr in Ordnung war und dass die Lebensadern eingeklemmt waren. Und warum hat die Frau den Druck nicht gespürt und dies dem Arzt gesagt?

Wie auch immer, die Mutter ihres Mannes hatte ein Herzleiden.
Er brachte sie zu mir, denn das Herz ist eines der Dinge, denen ich am leichtesten helfen kann und balnd schon konnte seine Mutter wieder ihrer Arbeit nachgehen. Als er sah, was ich für sie getan hatte, sprach er mit seiner Frau.

„Was kann dieser Mann tun? Der Facharzt kann nichts tun; ich glaube nicht an diese Art von Männern“, sagte sie.
Aber eines Tages fuhr er mit ihr aus, hielt vor meinem Haus und sagte: „Du wirst jetzt zu Mr. Stephenson gehen“; er trug sie in seinen Armen einfach hinein und nach oben.

Ich ging in den Behandlungsraum und wies ihm an, wie er sie vorbereiten sollte. Dann gab ich ihr die erste Behandlung für etwa 15 Minuten und sagte: „Stehen Sie auf“.
Sie sagte: „Ich kann nicht. Ich bin seit fast acht Jahren nicht mehr aufgestanden.“
Ich sagte noch einmal mit scharfer Stimme: „Ich habe gesagt, stehen Sie auf; tun Sie, was ich Ihnen sage.“

Sie tat es und stand etwa drei Minuten lang, dann sagte sie: „Mir ist schlecht im Magen.“
Ich sagte: „Sie müssen jeden Tag stehen, bis Sie müde werden. Je mehr Sie stehen, desto eher kann ich Sie zum Laufen bringen.“
„Sie werden mich wieder zum Laufen bringen?“
„Ja, wenn Sie nicht zu stur sind.“

Als sie das nächste Mal kam, sprach sie kein einziges Wort, sondern ließ sich wie eine Dame behandeln.
„Ihr Geist hat sich also seit letzter Woche ein wenig gebessert?“
„Es ist mir egal, was Sie sagen; Sie können mir die Freude nicht verderben, die ich empfinde, weil sich mein Zustand seit letzter Woche so sehr verbessert hat. Ich weiß auch, dass ich wieder gehen werde, und Sie wissen nicht, was das bedeutet.“
„Oh doch, ich weiß es. Ich konnte ja selbst vier Jahre lang nicht laufen.“

Ich ließ sie ein wenig laufen, aber da ich die Stadt verlassen musste, um mich zu erholen, legte ich den Zeitpunkt fest, an dem sie ihre Beine wieder voll benutzen konnte, an meinem Geburtstag.
„Wo werden Sie an diesem Tag sein?“, fragte sie.

Ich sagte: „In Kalifornien. Am 12. Juni, von mittags bis 12.30 Uhr, denken Sie an mich und schauen auf die Uhr.
Wenn die Uhr zwölf schlägt, machen Sie sich bereit, aufzustehen. Um 12.30 Uhr werden Sie laufen.“

Das tat sie, und als ich wieder nachhause kam, wollte sie mir zeigen, wie gut sie laufen konnte.

Wunderbar? Nein. Sie wusste nur, wie man den Blutkreislauf mit großer Vorfreude in Schwung hält.

Quelle: Orange 7-12

Behandlung
in Anspruch
nehmen

Laien-Massage

im Einzel-Coaching

erlernen

Creative Healing
Therapeutin
werden

Weitere interessante Themen rund um Creative Healing

Die Creative Healing Behandlung und der Behandlungsflow

Der Behandlungsflow definiert sich aus einer bestimmten, eindeutigen Abfolge an Creative Healing Modulen und Einheiten – während in der englischen Literatur als

Weiterlesen »

Wer im Creative Healing mit der Life Force arbeitet, sollte definitiv zum Thema Schwindel und Ohnmacht sensibilisiert sein. Allerdings sollten Schwindel, Schwächegefühl

Weiterlesen »
So sanft wie ein Schmetterling - sind die Berührungen und Druckqualitäten im Creative Healing

Heutzutage hat fast jede ein „Streichelhandy“. Das Besondere daran ist der Touchscreen. Ebenso sanft und fokussiert wie wir diesen bedienen, sind die

Weiterlesen »
Schleudertrauma und wie es im Creative Healing behandelt wird

Auffahrunfälle im Straßenverkehr sind die häufigste Ursache eines Schleudertraumas. Allerdings gibt es noch weitere Gelegenheiten, bei denen der Kopf eine enorme Beschleunigung

Weiterlesen »
Analogie des Herzens mit einer Brunnenpumpe

Der Begründer von Creative Healing war der Meinung, dass es keinen universellen Standard für den Blutdruck gäbe.Er verglich den menschlichen Körper mit

Weiterlesen »