» The circle of truth and light – the light that never fails. «  Joseph B. Stephenson

Der Nutzen von Olivenöl

Im Creative Healing fungiert dieses sanft wärmende Öl nicht nur als Gleitmittel bei den Behandlungen.
Es ist ein wahrer Allrounder  – und es kann noch soviel mehr.

Olivenöl zum eigenen Schutz.
Nach dem Händewaschen und  vor der eigentlichen Behandlung trägt der Creative Healing Praktizierende Olivenöl als ein Paar unsichtbare Handschuhe auf: diese schützen ihn wie auch den Patienten gleichermaßen, so Stephenson. Olivenöl habe des Weiteren eine undurchlässige und damit protektive Eigenschaft, so dass kein Keim darin überleben könne. Er behauptet mit Nachdruck: „Ich habe über 250.000 Menschen behandelt und habe meines Wissens nach noch nie etwas übertragen oder mich angesteckt. Das schreibe ich dem Olivenöl zu.“
Nach der Behandlung wird das Öl „abgewaschen“.

Weitere Empfehlungen aus Stephensons Sicht (*)

  • Olivenöl im Vollbad nährt auch ausgezehrte Körper – Stephenson empfiehlt diese Bäder so lange täglich, bis der Körper wieder stabiler ist.
  • Mit einem in Olivenöl getränktem Wattestäbchen die Nasenwände auszukleiden soll laut Joseph B. Stephenson bei übermäßigem Niesreiz helfen.
  • Auch bei übermäßiger Bildung von Ohrenschmalz, was laut Stephenson zu Schwerhörigkeit führen kann, wirkt ein Tropfen Olivenöl, 1x wöchentlich in die Ohrmuschel gegeben, lösend.
  • Des weiteren soll Olivenöl bei Pilzbefall im Ohr (*) angewendet werden.
  • Ein Tröpflein Olivenöl soll bei Ausfluss aus dem Nabel hilfreich sein, weil es die Verkrustung löst.
  • An anderer Stelle spricht er davon, dass bei Anwendung der Application 37 möglicher Ausfluss mit Olivenöl behandelt werden könne, da das Öl durch seine Kriecheigenschaft die Scheide auskleidet.

(*) Wichtiger Hinweis aus moderner Sicht: Bitte gib nie (!) eine Flüssigkeit in den Gehörgang, ohne vorher abgeklärt zu haben, dass das Trommelfell intakt ist. Teilweise sind die von Stephenson als „Remedies“ bezeichneten Empfehlungen ein Ausflug in die Vergangenheit (und heute nicht mehr zeitgemäß). Der geneigte Leser möge dies immer im Hinterkopf behalten und daher abwägen, ob er diese Empfehlungen heute überhaupt noch anwenden möchte!!

Behandlung
in Anspruch
nehmen

Laien-Massage

im Einzel-Coaching

erlernen

Creative Healing
Therapeutin
werden

Weitere interessante Themen rund um Creative Healing

Wer ein Fröschlein auf seinem Seerosenblatt genau beobachtet stellt fest, dass der Frosch mit breit aufgestellten Krallen und immer bereit zum Sprung

Weiterlesen »
Long Covid mitbehandeln

Long Covid werden wir in der Creative Healing Literatur vergeblich suchen, denn dieses Krankheitsbild war zu Zeiten von Joseph B. Stephenson, der

Weiterlesen »
Die Creative Healing Behandlung und der Behandlungsflow

Der Behandlungsflow definiert sich aus einer bestimmten, eindeutigen Abfolge an Creative Healing Modulen und Einheiten – während in der englischen Literatur als

Weiterlesen »

Wer im Creative Healing mit der Life Force arbeitet, sollte definitiv zum Thema Schwindel und Ohnmacht sensibilisiert sein. Allerdings sollten Schwindel, Schwächegefühl

Weiterlesen »
So sanft wie ein Schmetterling - sind die Berührungen und Druckqualitäten im Creative Healing

Heutzutage hat fast jede ein „Streichelhandy“. Das Besondere daran ist der Touchscreen. Ebenso sanft und fokussiert wie wir diesen bedienen, sind die

Weiterlesen »