» The circle of truth and light – the light that never fails. «  Joseph B. Stephenson

Feeding im Creative Healing

Feeding bedeutet Füttern oder Nähren.
Im Creative Healing wird ein Organ oder eine Struktur immer dann besonders genährt, wenn sie einem Mangel an Life Force aufweist.

Ein Mangel an Lebensenergie kann sich durch Auffälligkeiten auf der Haut (Blässe) zeigen. Auch eingewachsene Mitesser können ein Indiz dafür sein, dass das Segment nicht gut mit Life Force versorgt ist; Ein Mangel äußert sich gerne auch als Kitzligkeit der Gewebe.

Feeding im Anschluss an eine Drainage

  • Schritt #2 der Bauchspeicheldrüsenbehandlung
  • Schritt #2 der Milzbehandlung

Im wahrsten Sinne des Wortes führen wir bei der MIlzbehandlung wieder neue Energie zu. Der Endpunkt des Milzfeedings ist der so genannte Appetitpunkt. Dieser darf bei Indikation auch alleine stimuliert werden und ohne die vorherige 20-minütige Milz-Einheit.

Feeding bei „Bedürftigkeit“ des Gewebe

  • Bei der Steißbeinbehandlung kommt dem behandelten Areal um das Steißbein herum ein Feeding zugute. So leiten wir Life Force zu der Stelle, die (oft schon lange Zeit) mangelversorgt war.
  • Nachdem wir die Nackenbehandlung durchgeführt haben, wird ein Feeding in Form eines Zupfgriffs angewendet.
  • Die Bauchnabel-Behandlung

Photo by Fabrizio Frigeni on Unsplash

Behandlung
in Anspruch
nehmen

Laien-Massage

im Einzel-Coaching

erlernen

Creative Healing
Therapeutin
werden

Weitere interessante Themen rund um Creative Healing

Long Covid mitbehandeln

Long Covid werden wir in der Creative Healing Literatur vergeblich suchen, denn dieses Krankheitsbild war zu Zeiten von Joseph B. Stephenson, der

Weiterlesen »
Die Creative Healing Behandlung und der Behandlungsflow

Der Behandlungsflow definiert sich aus einer bestimmten, eindeutigen Abfolge an Creative Healing Modulen und Einheiten – während in der englischen Literatur als

Weiterlesen »

Wer im Creative Healing mit der Life Force arbeitet, sollte definitiv zum Thema Schwindel und Ohnmacht sensibilisiert sein. Allerdings sollten Schwindel, Schwächegefühl

Weiterlesen »
So sanft wie ein Schmetterling - sind die Berührungen und Druckqualitäten im Creative Healing

Heutzutage hat fast jede ein „Streichelhandy“. Das Besondere daran ist der Touchscreen. Ebenso sanft und fokussiert wie wir diesen bedienen, sind die

Weiterlesen »
Schleudertrauma und wie es im Creative Healing behandelt wird

Auffahrunfälle im Straßenverkehr sind die häufigste Ursache eines Schleudertraumas. Allerdings gibt es noch weitere Gelegenheiten, bei denen der Kopf eine enorme Beschleunigung

Weiterlesen »