» The circle of truth and light – the light that never fails. «  Joseph B. Stephenson

Erstverschlimmerung und Nebenwirkungen

Wer die Bradley-Bücher aufmerksam liest, wird nur im letzten Kapitel und in bezug auf Ekzeme mit dem Thema einer Erstverschlimmerung konfrontiert werden. Dies ist folgendem Umstand geschuldet.

Erstverschlimmerung nach der Exzembehandlung

Die berührungsfreie Ekzembehandlung, die nach dem 1. Prinzip und mit der Cooling-Treatment behandelt wird, ist das einzige Modul, bei dem es zur Erstverschlimmerung kommen kann: den Geweben wird aktiv die Hitze entzogen, mit der Folge, dass damit auch (noch schlummerndes) Ekzem an die Oberfläche gebracht wird.

Achtsames Arbeiten und „Erstverschlimmerung“

Wo achtsam gearbeitet wird und wir es nicht übertreiben (!) – gibt es auch keine Erstverschlimmerung!! Tun wir aber des Guten zuviel, und übergehen wir die Stoppzeichen des Körpers, dann empfindet dies die Patientin in der Tat als Verschlimmerung:

  • Die überstrapazierten Gewebe können sich “wie wund” anfühlen.
  • Die Schmerzen erscheinen zunächst schlimmer als vorher.
  • Wenn die Blockadenlösung erfolgt, kann es zu einem kurzen Übelkeitsgefühl kommen
  • Manchmal zeigen sich unter der Behandlung Nervosität und Herzklopfen.

Nebenwirkungen möglich

Wer nicht genügend trinkt (Creative Healing arbeitet sanft streichend auf Lymphebene), kann Kopfschmerzen bekommen.

Bei den Lungenbehandlungen ist die „Nebenwirkung“, dass der Husten sich zunächst verstärkt, denn das Material, das über die Behandlung mobilisiert wurde, wird gefördert.

Patienten berichten vereinzelt davon, dass es im Nachgang einer Creative Healing Behandlung zu “wilden Träumen” kommen kann.
Manchmal tauchen auch Erinnerungen, die an den behandelten Körperstellen als Zellspreicherungen gelöst wurden, kurz noch einmal im Bewusstsein auf.

Foto: Colton Jones

Behandlung
in Anspruch
nehmen

Laien-Massage

im Einzel-Coaching

erlernen

Creative Healing
Therapeutin
werden

Weitere interessante Themen rund um Creative Healing

Long Covid mitbehandeln

Long Covid werden wir in der Creative Healing Literatur vergeblich suchen, denn dieses Krankheitsbild war zu Zeiten von Joseph B. Stephenson, der

Weiterlesen »
Die Creative Healing Behandlung und der Behandlungsflow

Der Behandlungsflow definiert sich aus einer bestimmten, eindeutigen Abfolge an Creative Healing Modulen und Einheiten – während in der englischen Literatur als

Weiterlesen »

Wer im Creative Healing mit der Life Force arbeitet, sollte definitiv zum Thema Schwindel und Ohnmacht sensibilisiert sein. Allerdings sollten Schwindel, Schwächegefühl

Weiterlesen »
So sanft wie ein Schmetterling - sind die Berührungen und Druckqualitäten im Creative Healing

Heutzutage hat fast jede ein „Streichelhandy“. Das Besondere daran ist der Touchscreen. Ebenso sanft und fokussiert wie wir diesen bedienen, sind die

Weiterlesen »
Schleudertrauma und wie es im Creative Healing behandelt wird

Auffahrunfälle im Straßenverkehr sind die häufigste Ursache eines Schleudertraumas. Allerdings gibt es noch weitere Gelegenheiten, bei denen der Kopf eine enorme Beschleunigung

Weiterlesen »