» The circle of truth and light – the light that never fails. «  Joseph B. Stephenson

General Treatment & LGB

Das General Treatment, wie Stephenson es gesehen hat bestand aus ursprünglich 3 Schritten. Es ist in Application 10 „High Blood Pressure“ als Miniatur-Schema bei Bluthochdruck beschrieben. „General“ steht hierbei für „übergreifend“, denn es wird während der Anwendung der Applications an unterschiedlichsten Stellen mit in den Behandlungsablauf integriert. Im kleinen, pinkfarbenen Büchlein von Patricia Bradley ist jedoch das General Treatment auf Seite 15 bereits allen anderen Anwendungen vorangestellt. In Bradleys großem Buch (Orange) wird ein Hinweis gegeben, dass das General Treatment zu jedem beliebigen Zeitpunkt während der Sitzung durchgeführt werden kann, „wann immer es am besten passt“.

Dr. Gowri Motha hat in den 90igern des letzten Jahrhunderts von Patricia Bradley und ihrem Mann John direkt gelernt. Seither setzt sie die Creative Healing aktiv in ihren Behandlungen ein. Damit die Methode auch im Kliniksetting funktioniert, hat sie sie für die Medizinwelt in ihrer Gentle Birth Method adaptiert und damit für viele Practitioner anwendbar gemacht. Sie setzt das General treatment generell einer jeden Behandlung voran.

Im Laufe der Zeit hat sich aus den ursprünglich 3 Schritten also ein erweitertes General Treatment und daraus die Lymphatische Grundbehandlung (LGB) entwickelt.
Sie ist „DIE“ Basisbehandlung. Die LGB kann als eigenständige Behandlung angesehen werden, denn ihre insgesamt 8 Griffe

  • regen die Lymphe an und entstauen die Gewebe
  • entschlacken
  • lösen Verspannungen in Nacken und Schultergürtel
  • wirken durch ihre abwärts geführten Streichungen entspannend

Dieses Basismodul wird übrigens immer am aufrecht sitzenden Patienten angewendet.

Behandlung
in Anspruch
nehmen

Laien-Massage

im Einzel-Coaching

erlernen

Creative Healing
Therapeutin
werden

Weitere interessante Themen rund um Creative Healing

Die Creative Healing Behandlung und der Behandlungsflow

Der Behandlungsflow definiert sich aus einer bestimmten, eindeutigen Abfolge an Creative Healing Modulen und Einheiten – während in der englischen Literatur als

Weiterlesen »

Wer im Creative Healing mit der Life Force arbeitet, sollte definitiv zum Thema Schwindel und Ohnmacht sensibilisiert sein. Allerdings sollten Schwindel, Schwächegefühl

Weiterlesen »
So sanft wie ein Schmetterling - sind die Berührungen und Druckqualitäten im Creative Healing

Heutzutage hat fast jede ein „Streichelhandy“. Das Besondere daran ist der Touchscreen. Ebenso sanft und fokussiert wie wir diesen bedienen, sind die

Weiterlesen »
Schleudertrauma und wie es im Creative Healing behandelt wird

Auffahrunfälle im Straßenverkehr sind die häufigste Ursache eines Schleudertraumas. Allerdings gibt es noch weitere Gelegenheiten, bei denen der Kopf eine enorme Beschleunigung

Weiterlesen »
Analogie des Herzens mit einer Brunnenpumpe

Der Begründer von Creative Healing war der Meinung, dass es keinen universellen Standard für den Blutdruck gäbe.Er verglich den menschlichen Körper mit

Weiterlesen »