» The circle of truth and light – the light that never fails. «  Joseph B. Stephenson

Lungenbehandlungen im Creative Healing

Joseph B. Stephenson kategorisiert Lungenerkrankungen wie Asthma, Lungenentzündung, Emphysem, Pleuritis, Lungenödem, etc. nach Kälte- und Hitze. Die Temperaturunterschiede der Gewebe werden im Creative Healing mit dem Handteller wahrgenommen.

Kältekrankheiten der LungeHitzeerkrankungen der Lunge
Asthma
Bronchitis (wird im Englischen auch als „Chest cold“ bezeichnet)
Fibrose
Silikose
Schüttelfrost
Vegetatives Frösteln
Lungenentzündung
Lungenödem
Stauungsbeschwerden der Lunge
Pleuritis

Das Emphysem wird dem Auftreten von Hitze oder Kälte entsprechend behandelt.

Der Gebrauch von Olivenöl bei den Erkrankungen der Lunge

Abhängig davon, ob es sich um eine Hitze- oder Kälte assoziierte Erkrankung handelt, wird (bei Hitze) mit mehr oder weniger Olivenöl (bei Kälte) behandelt.
Auch der ausgeübte Druck hängt davon ab, ob bei Kälte etwas bestimmtere Streichungen stattfinden oder die Hitze mit schnellen und sehr sanften Streichungen vom Ort des Geschehens weggezogen wird.

Creative Healing Behandlungs-Einheiten für die Lunge


I. Behandlung des oberen Rückens

Die Behandlung des oberen Rückens mit Fokus auf die Lungengwebe und deren Visualisierung wird am sitzenden Patienten durchgeführt. Hier gibt es eine Basis-Behandlung, die je nach Erkrankung bzw. Symptomatik und weitere Schritte und Grifffolgen ergänzt werden kann.


II. Behandlung des Brustkorbs

Mit dem Patienten in Rückenlage wird durch Streichungen über den Brustkorb Fluss in die Lungengewebe gebracht. Für weibliche Lungenpatientinnen werden diese Streichungen entsprechend abgewandelt.


III. Regulation der Atmung über den Brustkorb

Die Ursachen für eine eingeschränkte Funktion der Atemmuskulatur sind mannigfaltig: Hektik und Stress, zu eng geschnürte Kleidung, eine zu schnelle Sprechgeschwindigkeit, Verspannungen im Schultergürtel, sowie im Hals- und Nackenbereich, aber auch bei Burnout ist das das Zwerchfell in seiner Funktion beeinträchtigt.

In den ursprünglichen Applications ist dieser Teil als Application 29 „High and Short breathing“ beschrieben.


IV. Ergänzende Übungen

Atemschulung sowie Haltungstraining werden flankierend gegeben, um den Gesundungsprozess mit zu unterstützen.


V. Weitere Empfehlungen

Hier zeigt sich Joseph B. Stephensons gesunder Menschenverstand

  • Verzicht auf synthetische Fasern, vor allem bei den mit Kälte assoziierten Krankheiten
  • Verzicht auf Milch und Milchprodukte
  • Unterstützung des Brustkorbs mittels einer Rippenbandage

Alle Maßnahmen zielen darauf ab, die Temperatur in den Lungengeweben zu normalisieren und eine Zwerchfellatmung wieder herzustellen.
Vielleicht interessiert dich auch dieser Magazinartikel zur Behandlung von Lungenentzündung mit Creative Healing

Foto: Robina Weermeijer

Behandlung
in Anspruch
nehmen

Laien-Massage

im Einzel-Coaching

erlernen

Creative Healing
Therapeutin
werden

Weitere interessante Themen rund um Creative Healing

Die Creative Healing Behandlung und der Behandlungsflow

Der Behandlungsflow definiert sich aus einer bestimmten, eindeutigen Abfolge an Creative Healing Modulen und Einheiten – während in der englischen Literatur als

Weiterlesen »

Wer im Creative Healing mit der Life Force arbeitet, sollte definitiv zum Thema Schwindel und Ohnmacht sensibilisiert sein. Allerdings sollten Schwindel, Schwächegefühl

Weiterlesen »
So sanft wie ein Schmetterling - sind die Berührungen und Druckqualitäten im Creative Healing

Heutzutage hat fast jede ein „Streichelhandy“. Das Besondere daran ist der Touchscreen. Ebenso sanft und fokussiert wie wir diesen bedienen, sind die

Weiterlesen »
Schleudertrauma und wie es im Creative Healing behandelt wird

Auffahrunfälle im Straßenverkehr sind die häufigste Ursache eines Schleudertraumas. Allerdings gibt es noch weitere Gelegenheiten, bei denen der Kopf eine enorme Beschleunigung

Weiterlesen »
Analogie des Herzens mit einer Brunnenpumpe

Der Begründer von Creative Healing war der Meinung, dass es keinen universellen Standard für den Blutdruck gäbe.Er verglich den menschlichen Körper mit

Weiterlesen »