» The circle of truth and light – the light that never fails. «  Joseph B. Stephenson

Druckqualitäten beim Behandeln

Heutzutage hat fast jede ein „Streichelhandy“. Das Besondere daran ist der Touchscreen. Ebenso sanft und fokussiert wie wir diesen bedienen, sind die Druckqualitäten im Creative Healing.

DruckqualitätBeispielErklärung / Visualisierung
n.a.Cooling-TreatmentHierbei wenden wir mittels berührungsfreien Cuppings das I. Prinzip an.
sanftFilterarealeJe sanfter wir streichen, umso lymphtätiger ist die Wirkung der gleichförmigen Drainagestreichungen.
Eigengewicht der HandMilz
Pankreas
Das Eigengewicht der Hand – in Kombination mit rhythmischer Bewegung – führt bei der Drainage von den Griff.
Wir üben also keinen zusätzlichen Druck aus.
leichtNierenpunkteDie Manipulation der Nierenpunkte ist mit 2g Druck durchzuführen, so als würden wir „eine Fliege in die Knie zwingen“. Bei der Vierteldrehung wird nur die obere Hautschicht bewegt.
mittelGebärmutter
Wirbelsäule
Pudenduspunkte
Allerdings darf keine der Manipulationen Schmerzen verursachen!
festerLungeDie Lungenbehandlung stellt – mit dem festeren Ausstreichen des oberen Rückens – eine Ausnahme zu den restlichen Druckqualitäten dar.

Behandlung
in Anspruch
nehmen

Laien-Massage

im Einzel-Coaching

erlernen

Creative Healing
Therapeutin
werden

Weitere interessante Themen rund um Creative Healing

Die Creative Healing Behandlung und der Behandlungsflow

Der Behandlungsflow definiert sich aus einer bestimmten, eindeutigen Abfolge an Creative Healing Modulen und Einheiten – während in der englischen Literatur als

Weiterlesen »

Wer im Creative Healing mit der Life Force arbeitet, sollte definitiv zum Thema Schwindel und Ohnmacht sensibilisiert sein. Allerdings sollten Schwindel, Schwächegefühl

Weiterlesen »
Schleudertrauma und wie es im Creative Healing behandelt wird

Auffahrunfälle im Straßenverkehr sind die häufigste Ursache eines Schleudertraumas. Allerdings gibt es noch weitere Gelegenheiten, bei denen der Kopf eine enorme Beschleunigung

Weiterlesen »
Analogie des Herzens mit einer Brunnenpumpe

Der Begründer von Creative Healing war der Meinung, dass es keinen universellen Standard für den Blutdruck gäbe.Er verglich den menschlichen Körper mit

Weiterlesen »
Auch im Creative Healing heißt es "Es muss von Herzen kommen, was auf das Herzen wirken soll"

Unser faustgroßer Körpermotor wiegt etwa 300 Gramm, schlägt im Verlauf eines Lebens beachtliche drei Milliarden Mal und pumpt pro Tag zirka 8.000

Weiterlesen »