» The circle of truth and light – the light that never fails. «  Joseph B. Stephenson

Schwindel und Ohnmacht

Wer im Creative Healing mit der Life Force arbeitet, sollte definitiv zum Thema Schwindel und Ohnmacht sensibilisiert sein. Allerdings sollten Schwindel, Schwächegefühl oder eine Ohnmacht nie ein Hinderungsgrund für eine Creative Healing Behandlung sein.

Schwindel während einer Creative Healing Behandlung

Gerade beim Arbeiten an Hals und Nacken sowie an Becken und Wirbelsäule kann es zu einer plötzlichen Blockadenlösung und somite zu einem Release der Life Force kommen. Dies geschieht vor allem, wenn der Fluss der Life Force stark blockiert war.

Stephenson erklärt die vegetative Reaktion so, dass eine plötzliche Blockadenlösung zu einer kurzzeitigen Leere oder „Lücke“ im Energiefluss führt, was die Ohnmacht verursacht. Dieses Phänomen hält so lange an, bis die aufgestaute Energie sich vom Fluss her normalisiert und wieder eine Gleichförmigkeit im Fluss – und somit auch wieder ein Gleichgewicht – hergestellt ist.

Vorzeichen einer bevorstehenden Blockadenlösung ist häufig eine plötzliche Veränderung des Hautfeuchte der Patientin über dem behandelten Areal: Es kann zu vegetativem (kaltem) Schwitzen kommen, eventuell hat die Patientin auch den Impuls sich hinlegen zu wollen oder äußert unterschwellige Übelkeit.

In einem solchen Fall kann eine Ohnmacht kann verhindert werden, indem die Behandlung unterbrochen wird und sich die Patientin kurz hinlegt; die waagerechte Lagerung fördert in diesem Fall den Energiefluss der Life Force.

Oftmals hat die Patientin im Vorfeld der Behandlung nicht genügend getrunken und der Körper ist mit den anfallenden Stoffwechselprodukten überfordert.

Sofern durch Druck oder auch nur leichtem Kontakt im Schulter- und Rückenbereich sofort eine Ohnmacht ausgelöst wird, läge die Ursache in einem Nerv begründet, der zu nahe an der Oberfläche liegt; besagter Nerv befindet sich auf der Mittellinie zwischen den Wirbeln unterhalb der Nackenbasis, hoch oben im Brustkorb.
Korrigiert wird der Zustand, indem der Nerv mit der Daumenkuppe in einer gezielten Vierteldrehung wieder tief im Inneren „vergraben“ würde – und nicht etwa durch Massieren.

Eine eher kuriose Info aus dem Creative Healing Buch

Der Vollständigkeit halber sei auch auf diese Stelle in Orange 2-39 hingewiesen:
Sofern sich die Haut des Patienten beim Erzeugen eines Vakuums am Nacken plötzlich kalt, feucht oder klamm anfühlt oder wenn der Patient sich plötzlich schwach fühlt, sollte die Behandlung abgebrochen werden.
Dies kann ein Anzeichen für folgendes sein:

  1. die Durchblutung im, zum oder vom Kopf stark behindert ist.

  2. Die zweite Option wäre ein Hinweis darauf, dass sich der Patient bald sehr krank fühlen wird, da eine solche Reaktion auf einen Hirntumor hindeuten könne: „Ein Hirntumor enthält die übelsten Gifte, die der Körper beherbergen kann. Wenn diese plötzlich in großen Mengen freigesetzt werden, kann es zum Tod kommen, wenn sie das Herz erreichen.“

    Im letzteren Fall steht geschrieben, dass diese Auffälligkeiten unter dem Schädel behandelbar wären, indem jeweils in kurzen Zeitintervallen direkt über den Kanälen gearbeitet werden könne, die mit dem Tumor in Kontakt sind. Man könne den Tumor ausleiten, ohne dass sich der Patient zu irgendeinem Zeitpunkt krank fühlt.
    Die vollständige Anleitung zum Erfolg besteht darin, niemals den Punkt zu erreichen, an dem sich der Patient auch nur im Geringsten krank fühlt. So durchgeführt, wäre die Gesundheit des Patienten nie in Gefahr.

An dieser Stelle möchte ich explizit darauf hinweisen, dass die Schwere eines Gehirntumors und dessen Behandlung in ärztliche Hände gehört!!

Schwindel & Co. außerhalb einer Creative Healing Behandlung

Neigt die Patientin außerhalb der Behandlungen zu Ohnmachtsanfällen, ist dies in der Regel auf eine unzureichende Durchblutung des Kopfes zurückzuführen.
Hierfür zeigt Stephenson (Orange 2) verschiedene Ursachen ins Feld:

#UrsacheStephensons ErklärungsversuchEmpfehlung / Maßnahme
1.Blockade am NackenDie Blockade beeinträchtigt den Rückfluss des Blutes zum Herzen hin. HIerdurch ist die Fähigkeit des Herzens vermindert, den Kopf ausreichend mit Blut zu versorgen.General Treatment
2.HerzAuch wenn das Herz durch einen Klappenfehler oder Herzrasen in seiner Funktion beeinträchtigt ist, wirkt sich dies auf den Blutfluss zum Kopf aus.Durchführen einer Herz-Behandlung
3.LeberIst die Leber in ihrer Funktion gestört, kann es zu lähmender Müdigkeit und Schwindel kommen.Leber-Behandlung
4.FehlernährungDigestive Tune-Up
5.AnämieBehandlung von Milz und Herz
6.ArzneimittelwirkungNieren- und Leberbehandlung
7.ImmobilitätSchwindel und Ohnmacht als Ergebnis von zu langem Sitzen an einem Fleck.
Hier soll die Bewusstlosigkeit auftreten, damit der Körper wieder ins Gleichgewicht gebracht wird.
Eine Empfehlung wird an dieser Stelle nicht ausgesprochen – der gesunde Menschenverstand würde mehr Bewegung empfehlen.
8.Vestibularapparat im InnenohrDiese Funktionsstörung sieht Stephenson als Folge einer Blockade an Nacken und nicht als ein Problem mit den inneren Gehörgänge selbst.        Labyrinthitis-Behandlung
9.Haaretrocknen mittels FönDer Gebrauch eines Föns zum Haaretrocken führt zu einer zu schnellen Verdunstung der Feuchtigkeit und kühlt den Nacken aus, was Druck und Kopfschmerzen verursacht.Der Hals sollte durch ein Handtuch geschützt werden, und in schweren Fällen sollte der Patient auf die Verwendung eines Föns verzichten.

Behandlung
in Anspruch
nehmen

Laien-Massage

im Einzel-Coaching

erlernen

Creative Healing
Therapeutin
werden

Weitere interessante Themen rund um Creative Healing

Long Covid mitbehandeln

Long Covid werden wir in der Creative Healing Literatur vergeblich suchen, denn dieses Krankheitsbild war zu Zeiten von Joseph B. Stephenson, der

Weiterlesen »
Die Creative Healing Behandlung und der Behandlungsflow

Der Behandlungsflow definiert sich aus einer bestimmten, eindeutigen Abfolge an Creative Healing Modulen und Einheiten – während in der englischen Literatur als

Weiterlesen »
So sanft wie ein Schmetterling - sind die Berührungen und Druckqualitäten im Creative Healing

Heutzutage hat fast jede ein „Streichelhandy“. Das Besondere daran ist der Touchscreen. Ebenso sanft und fokussiert wie wir diesen bedienen, sind die

Weiterlesen »
Schleudertrauma und wie es im Creative Healing behandelt wird

Auffahrunfälle im Straßenverkehr sind die häufigste Ursache eines Schleudertraumas. Allerdings gibt es noch weitere Gelegenheiten, bei denen der Kopf eine enorme Beschleunigung

Weiterlesen »
Analogie des Herzens mit einer Brunnenpumpe

Der Begründer von Creative Healing war der Meinung, dass es keinen universellen Standard für den Blutdruck gäbe.Er verglich den menschlichen Körper mit

Weiterlesen »